House of JAB ANSTOETZ Dresden

Reichelt die Einrichter

HOME  > RAUMAUSSTATTUNG  >  PARKETTARBEITEN  >  Untergrund

Untergrund

Die richtige Grundlage für Ihren Holzboden

fachmännisch verarbeitet und geprüft

Der Untergrund für Parkettverlegung muss möglichst eben, sauber und trocken sein. Parkett kann auf Estrichen, glatten Betondecken, Steinzeug und auf Natursteinbeschlägen problemlos und ohne weitere Vorarbeiten verlegt und verklebt werden. Bei Bedarf wird dieser durch vorheriges Spachteln und/oder das Aufbringen von Ausgleichsmasse angepasst.

Bei der schwimmenden Verlegung können fast alle alten Bodenbeläge gelassen und das neue Parkett darüber verlegt werden. Kleine Risse spielen keine Rolle.

Bei verklebten Parkett muss Untergrund absolut rissfrei sein. Es darf nicht über Teppich, Linoleum oder PVC verlegt werden, der alte Bodenbelag muss vollständig entfernt werden. Nach einem Voranstrich wird der Boden auf Risse geprüft und gegebenenfalls ausgebessert.