House of JAB ANSTOETZ Dresden

Reichelt die Einrichter

So schön Sonne auch ist …

(eine Verdunklungsgeschichte - oder wie Sie mit den richtigen Fenstervorhängen mal wieder länger schlafen können)

Tim möchte endlich wieder mal schlafen, ohne dass ihn die Sonne früh um 6 aus dem Bett wirft. Er hat schon vieles versucht: Bettdecke über den Kopf ziehen - zu warm; Schlafmaske aufsetzen - zu unbequem; das Bett hinter den Schrank stellen - geht, aber schön ist es nicht.

Bei der nächsten Party trifft er Eva. Eva ist Raumausstattermeisterin und arbeitet bei Reichelt die Einrichter. Die Party dauert bis zum Morgengrauen und im Schein der aufgehenden Sonne klagt Tim Eva sein Leid.

„Mensch Eva, jeden Morgen scheint mir die Sonne ins Gesicht und weckt mich aus meinen Träumen. Ich will endlich mal wieder ausschlafen. Hast du eine Idee, was ich noch machen kann?“ Und Eva hat eine Idee. „Weißt du was,“ sagt sie zu Tim, „da gibt es etwas ganz Tolles. Das nennt sich Verdunkler. Damit kannst du aus deinem Sonnenzimmer eine Dunkelkammer zaubern.“ Tim ist begeistert.

Doch dann fällt ihm ein, dass er ja keine Ahnung vom Gardinennähen hat. Aber auch dafür hat Eva eine Lösung. „Unsere Mädls im Nähatelier zaubern dir ganz tolle Vorhänge. Und wenn du möchtest, hängen sie dir diese auch noch auf. Du musst jetzt nur noch mal bei mir im House of Jab in Dresden vorbeikommen, um dir einen Stoff auszusuchen.“ „Das ist toll,“ sagt Tim. „Hilfst du mir beim raussuchen? Ich habe nicht so das Gespür für die richtige Farbe.“ „Aber klar doch. Das mache ich gern.“

Ein paar Wochen später hört man aus Tims Wohnung auch noch nach Sonnenaufgang ein dezentes aber glückliches Schnarchen. Mission Schlafzimmerverdunklung ist geglückt.

Wollen Sie auch mal wieder länger schlafen? Hilfe gibt's im House of JAB ANSTOETZ in Dresden am Fetscherplatz.

Wollen Sie schon mal Stoff anschauen? Dann auf "Ja, ich will schauen." klicken und Verdunklungsstoffe von JAB ANSTOETZ durchstöbern.